Gemeinde Oberlienz in Osttirol

Seniorenrunde Oberlienz

Ansprechpartner: Egarnter Karl, Oberdrum 110, Tel.: 04852/64531 oder 0664/2638641

 

Wir würden uns freuen, auch Dich bei unseren Seniorentagen begrüßen zu dürfen.

 

 

Es gibt vieles in unserem Leben, worauf wir heute dankbar zurückblicken können. Wir konnten wichtige Aufgaben lösen, Auseinandersetzungen wurden in Ordnung gebracht. Gedanken hatten die Möglichkeit zu reifen.

Wir lernten aus Erfahrungen und aus Trennungen.

Wir lernten wunderbare Menschen kennen.

Wir sahen einiges von der Welt.

Wir konnten uns von manchen Vorstellungen trennen und öffneten uns für Neues. Dankbarkeit gegenüber unserem bisherigen Leben macht uns frei für das Leben, das noch vor uns liegt. Sie wird es uns ermöglichen, weiterhin unsere Grenzen und unsere Aufgaben zu sehen und in dieser Welt mitzuwirken.

 

Werdegang:

Im Sommer des Jahres 1997 wurden einige Senioren/innen von Bgm. Mattersberger Alois und Vzbgm. Egartner Karl zu einer Aussprache ins Gemeindezentrum eingeladen. Zweck dieser Zusammenkunft war die Gründung eines Seniorenvereines.

Alle Anwesenden waren mit dem Vorschlag einverstanden und kamen nach eingehender Beratung zu folgenden Entschluss:

 

  • Wir einigten uns auf den Namen „Seniorenrunde“ und sind kein Verein im herkömmlichen Sinn mit Statuten und dergleichen.
  • Es besteht keine Pflichtmitgliedschaft mit Beiträgen und dergleichen.
  • Seitens der Gemeinde wird uns im Gemeindezentrum ein Lokal mit Inventar zur Verfügung gestellt.
  • Die Senioren/innen treffen sich einmal im Monat zu einem geselligen Nachmittag.

 

Bis zur ordentlichen Gründungsversammlung am 15. Juli 1998 wurde Frau Ruggenthaler Anna vlg. „Weinzent Nanne“ mit der Führung der Seniorenrunde bestätigt.

 

Die Seniorentage werden ausgefüllt mit:

 

  • Kartenspiel und dgl., sowie Kommunikation bei Kuchen und Kaffee.
  • Vorträge.
  • Kleinere und größere Ausflüge.
  • Seniorenadvent.
  • Das Hauptaugenmerk ist ausgerichtet auf die Gemeinschaftspflege.

Kontaktinformation